Transponieren

Zeilen- und Spaltenüberschriften austauschen

 

Es kann passieren dass wir uns eine Tabelle erstellt haben, aber später erst merken wir, dass wir diese besser anders aufgebaut hätten. Mit anders meine ich, dass da wo die Zeilenüberschriften eingetragen wurden besser die Spaltenüberschriften wären. Die gesamte Tabelle sollte in sich verdreht werden. Was kann man da machen? Müssen wir unsere Excel Tabelle jetzt wirklich komplett neu aufbauen?

Nein, dass brauchen wir nicht, denn Excel stellt uns eine Funktion bereit, welche sich Transponieren nennt. Nehmen wir einmal die folgende Tabelle als Vorgabe:

Nun markieren wir den gesamten Bereich der Tabelle und kopieren ihn. Wir wechseln das Tabellenblatt oder gehen in eine neue Tabelle und klicken mit der rechten Maustaste in die Zelle A1. Es öffnet sich ein Kontexmenü.

Was wir benötigen ist der Punkt Inhalte einfügen, welchen wir jetzt anklicken. Es öffnet sich ein neues Fenster.

Unten rechts finden wir unseren Punkt Transponieren. Diesen Punkt klicken wir einmal an damit der Haken in dem Kästchen gesetzt wird. Da unsere Tabelle bereits Rahmenlinien enthält sollten wir auch noch bei Einfügen das Feld Werte aktivieren (Hätten wir in unserer Tabelle Formeln verwendet so hätten wir hier Formeln ausgewählt). Nun klicken wir zum Abschluss noch auf den OK – Schalter. Als Ergebnis erhalten wir die folgende Tabelle.

Wie man erkennen kann haben wir, im Gegensatz zur ersten Tabelle, in Zeile 1 die Namen stehen. Vorher waren dort ja die Monatsnamen vorhanden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.