Excel - Logische Funktionen PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 63
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Marcus Rose   
Donnerstag, 26. Februar 2009 um 17:05 Uhr

In Microsoft Excel gibt es Funktionen, welche einfach nur auf einen Wahrheitswert prüfen. Diese Funktionen nutzen wir, zum größten Teil, nur in Kombination mit anderen Funktionen (verschachtelten Formeln). Der Grund dafür ist: Ausser einem WAHR oder FALSCH bekommen wir ja nichts angezeigt.

 

In diesen Themen – Bereich gehören:

  • Falsch()
  • Nicht()
  • Oder()
  • Und()
  • Wahr()
  • Wenn()

Die einzige Funktion, welche keine Kombination mit einer anderen Funktion benötigt, ist die WENN – Formel. Eine gesonderte Erläuterung dazu finden wir hier: Klick

Alle anderen, der oben genannten Funktionen, werden in den seltensten Fällen alleinstehend genutzt, da diese nur prüfen, ob eine unserer Angaben WAHR oder FALSCH ist.

 =Falsch()

Liefert den logischen Wert FALSCH. Diese Funktion wird in Verbindung mit verschachtelten Funktionen genutzt.

 =Nicht()

Logische Umkehrung des Arguments. Liefert den umgekehrten Wahrheitswert des Felds Wahrheitswert. Mit WAHR liefert NICHT den Wert FALSCH und umgekehrt.

 =Oder()

Liefert den logischen Wert WAHR, wenn mindestens einer der Werte in der Liste WAHR ist. Ist dies nicht der Fall, wird der logische Wert FALSCH ausgegeben.

 =Und()

Liefert den logischen Wert WAHR, wenn alle Werte in der Liste WAHR sind. Ist dies nicht der Fall, wird der logische Wert FALSCH ausgegeben.

=Wahr()

Liefert den logischen Wert WAHR. Die Funktion wird im Zusammenhang mit verschachtelten Funktionen benutzt.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 29. März 2009 um 07:32 Uhr
 
Copyright © 2017 ms-excel.eu. Alle Rechte vorbehalten.
 

Autoren - Login

Werbung

wichtige Links:
http://ms-excel.eu
Hier habt Ihr eine gute Excel Hilfe
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 4.472.392
Besucher heute: 737
Besucher gestern: 821
Max. Besucher pro Tag: 4.488
gerade online: 6
max. online: 507
counter Statistiken