Home allgemeine VBA Texte Erstellen einer Personl.xls
Erstellen einer Personl.xls PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 54
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Marcus Rose   
Mittwoch, 26. März 2008 um 11:39 Uhr

Als Erstes wollen wir hier einmal die Frage klären, wozu wir so eine Personl.xls überhaupt benötigen könnten. Stellt Euch einmal vor, dass Ihr ein Makro habt, welches Ihr des öfteren benötigt. Somit sollte es ja in jedem Euerer Sheets für Euch ablaufen können, oder? Und genau das erreicht Ihr auf diesem Wege. Mir fiel das z.B. auf, als ich eine Arbeitsmappe hatte, wo ich bei 30 Tabellenblättern den Blattschutz aufheben und wieder setzen musste. Ihr könnt Euch vorstellen wie lästig das sein kann, oder? Also warum schreibt man sich dafür nicht einfach ein Makro und legt das in der Personl.xls ab? Das wäre doch eine extreme Hilfe gewesen, oder?

Um bei dem Beispiel zu bleiben könnten wir also auch direkt den Code für diese Anleitung nutzen, oder? Da die Personl.xls allerdings abhängig von der Excelversion und der Benutzeranmeldung an unterschiedlichen Stellen abgelegt wird, wollen wir uns nicht damit beschäftigen und lassen das Excel für uns erledigen. Öffnet Euer Excel mit einem leeren Tabellenblatt. Zeichnet nun ein Makro mit dem Makrorekorder auf folgendem Weg auf: Über die Menüpunkte Extras / Makro / Aufzeichnen... erscheint das Aufzeichnungsfenster des Makrorekorder. Stellt unter Makro speichern in: das voreingestellt Diese Arbeitmappe in Persönliche Makroarbeitsmappe um und bestätigt mit Ok. Markiert nun nacheinander einige beliebige Zellen und beendet die Aufzeichnung mit einem Mausklick auf das blaue Quadrat der zusätzlich erschienenen Symbolleiste - je nach Excelversion kann diese Aufzeichnungssymbolleiste auch etwas anders aussehen.

Nun müssen wir unsere Peronl.xls nur noch speichern - und das lassen wir wieder Excel für uns erledigen. Dazu schließen wir Excel. Die Frage nach dem Speichern der gerade benutzten Mappe1 beantworten wir mit Nein, aber die darauf folgende Frage nach der Speicherung der Personl.xls mit Ja, denn das wollten wir ja erreichen. Ab sofort stehen uns damit die Makros der Personl.xls bei jedem Excelstart zur Verfügung, ohne das wir davon etwas merken oder auf dem Bildschirm sehen, denn die Personl.xls wird unsichtbar im Hintergrund von Excel geladen.

Anschließend öffnen wir Excel wieder. Wenn Ihr jetzt in den VBA-Editor mit [Alt]+[F11] geht, findet Ihr in der linken Fensterhälfte des Projekt-Explorers das VBAProject(Personl.xls). Sollte keine Anzeige im VBA-Editor erfolgen, so ruft den Projekt-Explorer über Ansicht oder mittels der Tastenkombination [Strg]+[R] auf. Öffnet nun in diesem VBAProject(Personl.xls) unter Module das Modul1, löscht den dort eingetragenen Code im rechten Fenster und kopiert dafür den folgenden Code ein (Diesen Code habe ich übrigens nicht selber geschrieben, sondern von Glausius übernommen!):


Option Explicit
Option Private Module
Dim i As Integer
Dim Info As Integer

Sub Schutz_weg()
    If Workbooks.Count = 1 Then
        Info = MsgBox("Es ist doch noch keine Arbeitsmappe geöffnet!" & Chr(10) & _
        "Wo soll denn da Schutz beseitigt werden?", 32, "Keine Mappe geöffnet!")
        Exit Sub
    End If
    Application.ScreenUpdating = False
    For i = 1 To Worksheets.Count
        Worksheets(i).Unprotect Password:="DeinKennwort"
    Next
    Application.ScreenUpdating = True
End Sub


Damit Euch im VBA Editor diese Personl.xls nicht stört, könnt Ihr sie mittels Kennwortschutz geschlossen halten. Dazu müßt Ihr auf Extras - Eigenschaften von VBA Projekt und dort auf das Registerblatt Schutz gehen und ein Kennwort vergeben. Weiterhin den Haken bei Projekt für die Anzeige sperren setzen.

Diese ganze Sache macht aber erst Sinn, wenn Ihr Euch noch für das jeweilige Makro eine eigene Schaltfläche anlegt. Mit diesen könnt Ihr diese Makros dann immer starten. Um Euch eine Schaltfläche anzulegen, müsst Ihr folgendermaßen vorgehen: Öffnet über Ansicht / Symbolleisten / Anpassen... das Anpassen-Fenster. Bei den Kategorien scrollt Ihr bis zu Makros und wählt im rechten Fenster Befehle die Benutzerdefinierte Schaltfläche mit dem Smilie aus. Drückt dazu die linke Maustaste und zieht mit gedrückter Maustaste diese Schaltfläche in eine Symbolleiste Euerer Wahl und lasst die Maustaste los. In der Symbolleiste habt Ihr nun Euere neue Schaltfläche. Nach einem Klick mit der rechte Maustaste auf diese könnt Ihr unter Name einen beliebigen Namen vergeben bzw. die weiteren Möglichkeiten nutzen, um ein neues Bild zu malen oder gegen ein anderes, vordefiniertes Bild austauschen. Das Fenster Anpassen muß allerdings für diese Aktionen geöffnet bleiben, sonst funktioniert die rechte Maustaste nicht!
Diesen Vorgang solltet Ihr für die benötigten 3 Schaltflächen wiederholen. Jeder dieser Schaltflächen wird ein Makro aus dem Modul1 der Personl.xls über die rechte Maustaste Makro zuweisen... zugewiesen. Für diesen Vorgang muß in dem Modul1 der Personl.xls die Zeile Option Private Module solange deaktiviert sein (ein Hochkomma ['] vor die Zeile setzen) bis Ihr die Schaltflächen angelegt und ihnen die Makros zugewiesen habt. Ist diese Zeile aktiviert, so werdet Ihr das/die Makro(s) nicht finden. Ganz zum Schluß entfernt Ihr dieses Hochkomma wieder und die Makros werden nicht mehr angezeigt.

Nun viel Erfolg beim Einrichten und Benutzen.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 01. März 2009 um 11:40 Uhr
 
Copyright © 2017 ms-excel.eu. Alle Rechte vorbehalten.
 

Autoren - Login

Werbung

wichtige Links:
http://ms-excel.eu
Hier habt Ihr eine gute Excel Hilfe
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 4.476.136
Besucher heute: 1.583
Besucher gestern: 1.981
Max. Besucher pro Tag: 4.488
gerade online: 12
max. online: 507
counter Statistiken