Home allgemeine VBA Texte Excel VBA Kalendersteuerelement
Excel VBA Kalendersteuerelement PDF Drucken E-Mail
Benutzerbewertung: / 58
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Marcus Rose   
Sonntag, 01. März 2009 um 10:39 Uhr

Das Kalendersteuerelement ist eine sehr schöne Sache. Wir nutzen es um eine Datumseingabe zu machen. Allerdings nutze ich es aus 2 Gründen eher selten, denn:

  1. Ich selber habe nur MS - Office Versionen, welche kein Access beinhalten.
  2. Auf der Arbeit könnte ich zwar, in meinen Pausen, Codes für dieses Kalendersteuerelement erstellen, aber ich weiß ja nicht mit welchen Office Versionen ihr arbeitet. Veröffentliche ich somit auch nur eine Tabelle mit diesem Kalendersteuerelement, dann können nicht alle mit der Tabelle arbeiten.

Jetzt fragt Ihr euch sicherlich warum ich das geschrieben habe. Das ist schnell erklärt. 

Das Kalendersteuerelement kann nur genutzt werden, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

  •  Die Datei MSCAL.OCX (ist nur in MS Access verfügbar) muss im Programmordner [LW]:\Programme\Microsoft Office\Office\ liegen.
  •  Im VBA-Editor von Excel muss unter EXTRAS/Zusätzliche Steuerelemente… das Kalendersteuerelement angehakt sein.

Eine Excel Version wie MS Office Home and Student beinhaltet kein Access. Somit ist auch das Kalendersteuerelement nicht verfügbar. Dennoch möchte ich euch kurz diese Möglichkeit der Datumseingabe vorstellen.

 

Kalendersteuerelement

 

Wie ihr auf dem eingestellten Bild sehen könnt haben wir hier eine super Möglichkeit ein Datum an Excel zu übergeben. Wir nutzen dieses sehr viel bei Datumseingaben via Userforms. Im Grunde benötigt man nicht einmal den Schalter, welchen ich in die gezeigte Userform eingebettet habe. Ein Klick auf das Datum reicht vollkommen aus.

 

Was man auf alle Fälle machen sollte, ist die Übergabe des aktuellen Datums. Auch wenn ihr meint, dass ihr das nicht braucht - es sieht professioneller aus und es hilft vielleicht auch demjenigen, dem ihr eurere Tabelle zur Verfügung stellt. Wir benötigen dafür den folgenden Code:

 


Option Explicit

Private Sub UserForm_Activate()
    Calendar1 = Date
End Sub

 

Ab jetzt kommt es darauf an wie ihr eure Userform gestaltet. Arbeitet Ihr mit einem CommandButton oder nicht? Gehen wir davon aus, dass ihr mit diesem Schalter arbeitet, denn oft werden zeitgleich noch mehr Informationen an Excel weiter gegeben. In diesem Fall sähe das Makro so aus:


Option Explicit

Private Sub UserForm_Activate()
    Calendar1 = Date
End Sub

Private Sub Calendar1_Exit(ByVal Cancel As MSForms.ReturnBoolean)
    Range("A1") = Calendar1
    Range("A1").NumberFormatLocal = "TT.MM.JJJJ"
End Sub

Private Sub CommandButton1_Click()
    Unload Me
    MsgBox Calendar1
End Sub


Nach Betätigung des Schalters würde euch nun in Zelle A1 das gewünschte Datum ausgegeben. Wie vorher schon erwähnt ist der Schalter aber nicht notwendig. Gehen wir also davon aus, dass sich die Userform nach einem Klick auf das gewünschte Datum ändern soll. Somit benötigen wir nur diesen kleinen Code:


Option Explicit

Private Sub UserForm_Activate()
    Calendar1 = Date
End Sub

Private Sub Calendar1_Click()
    Range("A1") = Calendar1
    Range("A1").NumberFormatLocal = "TT.MM.JJJJ"
    Unload Me
End Sub

 

Hier schließt die Userform mit einem Klick auf das gewünschte Datum. Die Datumseingabe wäre also ohne viel Zeitaufwand abgeschlossen.

 

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, 10. März 2009 um 03:43 Uhr
 
Copyright © 2017 ms-excel.eu. Alle Rechte vorbehalten.
 

Autoren - Login

Werbung

wichtige Links:
http://ms-excel.eu
Hier habt Ihr eine gute Excel Hilfe
Besucherstatistik
Besucher gesamt: 4.476.136
Besucher heute: 1.583
Besucher gestern: 1.981
Max. Besucher pro Tag: 4.488
gerade online: 12
max. online: 507
counter Statistiken